Schriftgröße:
   
 
 

Bäckereibesuch der 3. Klasse

Nachdem die 3. Klasse der Grundschule St. Josef sich im Herbst intensiv mit dem Thema „Vom Korn zum Brot“ beschäftigt hatte, war es nun endlich soweit. Am 19.12.2018 besuchte die Klasse den ortsansässigen Konditor Herrn Doppelfeld in seiner schon über 4 Generationen bestehenden Bäckerei. Gespannt betraten die Schüler und Schülerinnen die Backstube und hörten bei den Erklärungen zu den einzelnen Maschinen genau zu. Besonders beeindruckt waren die Kinder von dem riesigen, ausziehbaren Backblech und den großen Knetmaschinen.

Damit sich die Kinder noch mehr in die Aufgaben der Bäcker und Konditoren hineinversetzen konnten, durften sie nach der Führung durch die Bäckerei einmal selbst Hand anlegen.

Herr Doppelfeld hatte dafür einen hellen und einen dunklen Plätzchenteig zur Verfügung gestellt. Mit geübten Griffen und einer elektrisch betriebenen Teigausrollmaschine waren schnell zwei Teigstücke zum Ausstechen der Plätzchen vorbereitet. Wie am Fließband stachen die Kinder viele weihnachtliche Plätzchen aus. Nachdem 6 große Bleche mit unzähligen Plätzchen bedeckt waren, wurden alle Plätzchen auf einmal in einem großen Backofen gebacken. Während der Wartezeit interviewten die Schüler und Schülerinnen Herrn Doppelfeld mit ihren in der Schule überlegten Fragen.

Anschließend durften die Kinder die fertig gebackenen Plätzchen noch mit verschiedenen Streuseln und Schokoladenkuvertüre dekorieren.

Bei diesen Aufgaben erfuhren die Schüler und Schülerinnen wie anstrengend die Arbeiten in der Bäckerei sind, besonders weil sie überwiegend im Stehen erledigt werden. Nach dem Bäckereibesuch war die Freude über die selbstgemachten Plätzchen, die sie mit nach Hause nehmen durften, sehr groß.

Bäckereibesuch_2018

Bäckereibesuch_2018

 

 

 

 

 

weitere Fotos